Podcasting Setup (1)

M-Audio Nova, Behringer Xenix 802
Mikrofon, Mixer und Vorhänge zum Dämpfen

Garageband löst Ubercaster ab. Und damit stelle ich zum ersten Mal kurz mein Podcasting Setup vor. Schliesslich wechsle ich etwa alle drei Sendungen ein Element des Setups aus, um so Software, Mikros und andere Geräte zu testen und Unterschiede festzustellen.

 
  • «Podcasten für 250 Franken»
Im Hintergrund läuft wieder Garageband statt Ubercaster
Im Hintergrund läuft wieder Garageband statt Ubercaster
Ein günstiger, aber guter Mixer mit genug Anschlüssen für Home Recording
Ein günstiger, aber guter Mixer mit genug Anschlüssen für Home Recording

Nachdem sich Ubercaster als nach wie vor untauglich für eine schweissfreie Podcastaufnahme herausgestellt hat, habe ich wieder auf das «good old» Garageband gewechselt. Damit habe ich jetzt ein Setup, dass keine Schlaufe mehr durch den Computer nimmt: Stimme und Einspieler kommen beide im Mixer zusammen, das Monitoring wird auch gleich im Mixer abgenommen – das ganze geht dann, ohne externe Soundkarte, in das Macbook. Ein gewichtiger Vorteil an diesem Setup: Keine Latenz.

Keine Latenz

Das ist herrlich zum Podcasten. Und das Ergebnis ist auch nach der Aufnahme in etwa das, was man während der Aufnahme über den Monitorausgang hört. Der Nachteil, gerade wenn man von Ubercaster kommt, liegt aber auch auf der Hand. Es ist kein wirklich taugliches Setup, um eine ganze Aufnahme mit Einspielern in einem Guss zu machen. Mit Ubercaster konnten Einspieler bequem mit Tastaturkürzelen eingespielt werden. Jetzt, mit diesem «analogen» Setup, müssen die Einspieler direkt im Mixer eingespielt werden. Mit einem iPod Touch ist das einigermassen ok. Die fertige Aufnahme ist im Gegensatz zu einer Software-Lösung wie mit Ubercaster aber nicht Multitrack. Abstimmungsfehler wie unsaubere Lautstärkeunterschiede von Stimme und Einspielern lassen sich nach der Aufnahme nicht mehr korrigieren. Doch das Monitorsignal gibt mir einen ziemlich akkuraten Eindruck. Und keine Latenz mehr zu haben während der Aufnahme lassen alle andere Nachteile nicht mehr wichtig erscheinen.

Setup

 
 


Bild von Gast

Nur ein kleiner Hiweis: Der

Nur ein kleiner Hiweis:
Der Link auf den Mixer Behringer Xenix 802 zeigt ebenfalls auf das Kondensatiormikrofon. Das ist so warscheinlich doch nich gewollt? :)

Bild von Toebu

Link zum Behringer

Habe ich korrigiert, danke für den Hinweis.