Keine Fussballfreude mit Swisscom Air tv

Swisscom Air tv ist der Dienst für alle, die kein Teleclub oder Bluewin TV haben
Swisscom Air tv ist der Dienst für alle, die kein Teleclub oder Bluewin TV haben

Am Samstagabend war Anpfiff zum Spitzenspiel in der Primera Division zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona. Eine gute Gelegenheit, das neue Air tv von Swisscom zu testen – mit zweifelhaftem Erfolg. Der Dienst funktioniert nicht richtig.

 
  • «Swisscom Air tv ist noch Beta»
Real Madrid gegen FC Barcelona eine Halbzeit lang ohne Signal
Real Madrid gegen FC Barcelona eine Halbzeit lang ohne Signal
Bilder von Real Madrid gegen FC Barcelona gab es erst in der zweiten Halbzeit
Bilder von Real Madrid gegen FC Barcelona gab es erst in der zweiten Halbzeit

Endlich gibt es die Möglichkeit, Fussballspiele aus den Top-Ligen Europas zu schauen – auch ohne Teleclub. Doch der Versuch, den Spitzenkampf zwischen den spanischen Fussballtitanen auf den Bildschirm zu holen, scheitert kläglich: Kein Bild aus dem Bernabeu. Auch die zeitgleiche Übertragung des ersten Playoff-Hockeyspieles zwischen dem SCB und Genf funktioniert nicht. Erst im dritten Anlauf - erneut gegen Bezahlung - erscheint auch tatsächlich ein Live-Angebot auf dem Bildschirm. Aber wer will schon die Live-Übertragung zwischen Ave und Porto sehen, wenn im Bernabeu die spanische Meisterschaft vorentschieden wird? Darum weitere Versuche - und siehe da, nach über einer Stunde, ist das Signal da und Madrids Fussballspektakel auf dem Bildschirm. Fazit: ein verpatzter Fussballabend, weil Swisscom einen kostenpflichtigen Dienst (Miete von fünf Franken pro Spiel) in einer Beta-Version aufgeschaltet hat, die nur teilweise funktioniert.

Mittelmässige Qualität als Notlösung

Abgesehen von diesen technischen Hemmnissen macht aber Swisscom Air tv, wenn es denn mal läuft, einen guten Eindruck. Der Nutzer kann bei Swisscom Air tv von einem umfangreichen Angebot profitieren, ohne dafür ein Abonnement bei Teleclub oder Bluewin TV abschliessen zu müssen. An sich sind auch die Live-Bilder qualitativ in Ordnung, die Auflösung schein hoch genug zu sein. Aber die Bilder ruckeln, was für einen Fussballmatch definitiv unangenehm ist. Die Qualität reicht zumindest als Notlösung. Angesichts der mittelmässigen Qualität ist jedoch der Preis von fünf Franken überrissen - zumal dasselbe Angebot mit wesentlich besseren Bildern bei Bluewin TV einen Franken kostet.

 

Screencast: Eine Stunde Ärger in in fünf Minuten oder die Leidensgeschichte bis zur zweiten Halbzeit: Video auf dem filmmmix Kanal auf Youtube.

 
 


Bild von Toebu

Kundendienst Reaktion

Der Swisscom Kundendienst hat meine Anfrage zu den genannten Problemen rasch beantwortet:

«Aufgrund einer kurzzeitigen Störung am Wochenende konnte dieses Fehlverhalten festgestellt werden. Wir schreiben Ihnen die Kosten gut.»

Das ist immerhin eine korrekte Reaktion, und damit bestätigen sich meine bisher zufriedenen Kontakte mit dem Kundendienst.

Bild von Philippe

Swisscom TV Air

Hy

Ich habe mit grossem Interesse deinen Film geschaut. Super, solche kritische Kunden helfen uns natürlich sehr. Ich arbeite für Swisscom und verkaufe unteranderem Swisscom TV Air und Swisscom TV Basic/Plus.

Ich freue mich immer wieder wenn ich nicht nur höre: Das ist scheisse. Oder das ist nichts. Sondern eine konstruktive Kritik, wie die von dir. Die helfen uns auch unser Produkt zu verbessern.

In deinem Beitrag habe ich einen kleinen Fehler gesehen. Die Spiele kosten schon länger (wie haben unser Angebot erweitert) nun 2.50 aber das Abo 19,-. TV Air ist ein günstigeres Abo deshalb dieser grössere Preis denke ich.

Meine Meinung ist nicht die Meinung von Swisscom und muss keinen falls der Wahrheit entsprechen.